Weihnachten steht vor der Tür. Was schenken wir bloß unseren Kunden?

Jahr für Jahr stellt sich in vielen Unternehmen von September bis November die gleiche Frage: „Was machen wir bloß dieses Jahr?“ Oft unliebsam, da die Angelegenheit zur Erhaltung des laufenden Geschäftsbetriebes nicht unmittelbar notwendig ist. Und Zeit hat man im letzten Geschäftsquartal sowieso keine, fast überall geht es drunter und drüber. Also schlägt man den gewohnten Weg zum bekannten Weinhändler ein und ist ruck zuck fertig. Der hat dann auch gleich die passenden Geschenktüten, in die der Außendienst nur noch eine Visitenkarte werfen muss und voilà – geschafft. Der Wein kommt dann beim Kunden an, der sich meistens höflich bedankt und wird alsbald in ein Regal eingeräumt. Die Verpackung wird aufgehoben, wenn ohne Werbedruck, oder weggeschmissen. Und auch die Vistenkarte wandert allzu oft in den Müll, den Kontakt hat der Kunde ja eh. Fertig.

Man könnte die Sache aber auch anders angehen. Sie suchen bei uns „WOW-Präsente“ für Ihre Kunden aus, z.B. das Rösle Burger-Set in einer edlen Geschenkverpackung. Der Kunde freut sich sehr darüber, es sein denn er ist Vegetarier. Zu Hause zeigt er es seinem Partner, der garantiert nach der Herkunft fragt „eine tolle Firma, die so etwas verschenkt… “. Da die Qualität unserer Produkte spitze ist, hält die Burgerpresse viele, viele Jahre. Jedes mal, wenn der Kunde sie in die Hand nimmt, denkt er auch einen Augenblick an denjenigen, von dem er die Burgerpresse hat. Und das ist richtig toll.

Sie haben die Wahl 🙂

Ihre Katharina Haseloff

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.