AGB

Allgemeinen Geschäftsbedingungen Präsent Marketing Katharina Haseloff

§ 1. Geltungsbereich
1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Verkäufe von Waren und sonstige Leistungen durch uns, Präsent Marketing Katharina Haseloff, gleich ob diese Geschäfte online oder offline abgeschlossen werden.
Es gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils im Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Davon abweichende oder entgegenstehende Bedingungen der Käufer werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich zugestimmt haben. Die Durchführung der Leistungen ist nicht als eine solche Zustimmung zu werten.
2. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich gegenüber Unternehmern §§ 14, 310 Abs.1 BGB.

§ 2. Registrierung als Kunde
1. Sie haben neben Direktbestellungen die Möglichkeit, ein eigenes Nutzerkonto anzulegen und sich somit als Kunde zu unserem Handelssystem registrieren zu lassen. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Unternehmer. Die zur Erstellung des Nutzerkontos erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Nachträgliche Änderungen Ihrer persönlichen Daten sind von Ihnen eigenverantwortlich einzutragen.
2. Durch die Registrierung erklären Sie Ihr generelles Einverständnis mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 3. Vertragsabschluss
1. Wir verkaufen unsere Waren und sonstigen Leistungen ausschließlich an Unternehmer iSd § 14 BGB.
2. Soweit zusätzlich die Möglichkeit einer Online-Bestellung eingerichtet ist, geben Sie bereits am Ende des Bestellvorgangs durch Klick auf den Button „Zahlungspflichtig Bestellen“ ein verbindliches Vertragsangebot ab. Unmittelbar danach erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Hierbei handelt es sich nicht um eine Auftragsbestätigung. Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir dieses Angebot annehmen. Die Annahme erfolgt durch eine Auftragsbestätigung, die wir Ihnen per Email zustellen.

§ 4. Preise, Versandkosten, Zahlungsbedingungen
1. Alle Preise sind Netto-Preise und gelten zuzüglich der gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuersätze.
2. Alle Preise gelten zuzüglich Versand- und Verpackungskosten.
3. Es gelten jeweils die Preise, die zum Zeitpunkt der abgegebenen Bestellung maßgeblich sind. Es besteht daher grundsätzlich kein Anspruch darauf, Waren zu früher oder später geltenden, günstigeren Preisen zu erhalten. Soweit wir vor Lieferung der Ware eintretende Preisreduzierungen für Ihre aktuelle Bestellung ausnahmsweise noch berücksichtigen, geschieht dies freiwillig und ohne rechtliche Verpflichtung.

§ 5. Leistungspflicht, Lieferzeiträume, Lieferverzögerung
1. Unsere Leistungspflicht beschränkt sich bis zur Übergabe der Ware an das Versand- bzw. Transportunternehmen auf den verfügbaren Vorrat von Waren des gleichen Typs und der gleichen Bezeichnung. Eine Beschaffungspflicht besteht darüber hinaus nicht. Insbesondere besteht keine Pflicht zur Nachbestellung gleicher Waren beim Vorlieferanten.
2. Die vereinbarten bzw. bestimmten Lieferzeiträume beginnen erst zu laufen, wenn bei bedruckter bzw. nach Kundenauftrag gefertigter Ware eine Druck- oder Fertigungsfreigabe durch den Kunden erteilt wurde oder mit Erhalt der Auftragsbestätigung bei unbedruckter Standardware.
3. Ist die Lieferung nicht nach Fälligkeit gemäß vorstehender Regelungen erfolgt, so geraten wir in Schuldnerverzug, sobald Sie uns unter Beachtung einer angemessenen Frist von 3 Wochen erfolglos gemahnt haben.

§ 6. Rechnung und Zahlung
1. Teilabrechnungen und -fakturierungen bleiben vorbehalten. Rechnungen sind per Vorkasse fällig. Abweichende Zahlungsweisen müssen schriftlich von uns bestätigt werden.
2. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, ab Rechnungsdatum Verzugszinsen in Höhe von 9% über dem jeweils gültigen Basiszins der Europäischen Zentralbank zu erheben, gemäß § 288 BGB.

§ 7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 8. Beschaffenheit der Waren, Mängel
1. Änderungen von Artikeln in Farbe, Form und technischer Ausstattung sind ausdrücklich vorbehalten (z. B. Nachfolgemodelle, Sortimentserneuerung).
2. Wir bemühen uns um möglichst exakte und ausführliche Produktinformation. Abweichungen zwischen Produktabbildungen und geliefertem Produkt sind jedoch möglich. Insbesondere nach Sortimentsneuerungen kann es zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Diese Änderungen gelten nicht als Mangel, wenn die Veränderung für den Kunden zumutbar sind. Ist die gelieferte Ware mangelhaft, können Sie Nacherfüllung verlangen.

§ 9. Datenschutz
Wir garantieren Ihnen einen sorgfältigen Umgang mit allen personenbezogenen und überlassenen Daten. Das Adressmaterial wird ausschließlich zur Erfüllung des Auftrages, für Versand, Kundendienst und Service verwendet.

§ 10. Gerichtsstand
Erfüllungsort ist 55444 Schweppenhausen. Als Gerichtsstand wird das Amtsgericht Bad Kreuznach vereinbart. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 11. Geltungsbereich, Salvatorische Klausel
1. Verträge, Bestellungen und Lieferungen zwischen Präsent Marketing Katharina Haseloff und Ihnen unterliegen ausschließlich den folgenden Geschäftsbedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Bestimmungen, insbesondere Geschäftsbedingungen des Kunden, finden keine Anwendung. Andere Vereinbarungen, Änderungen und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch uns um Gültigkeit zu erlangen.
2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

§ 12. Sonstiges
Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

Gültig bis auf Widerruf.

Stand 20.04.2016

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.